Wasser

Aus Pfadfinderwissen
(Weitergeleitet von Kategorie:Wasser)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wasser.JPG

Movivation

Wasser ist für jeden Menschen lebensnotwendig. Es gibt beispielweise nur einen Stoff der auf einem Haik nicht ersetzbar ist: Wasser. Ohne Schlafsack oder Wanderschuhe lässt sich ein Haik irgendwie durchführen, aber Wasser zum Kochen, Waschen oder Trinken ist unersätzlich. Wasser erfüllt noch mehr Zwecke. Das Thema Wetter ist nicht mehr als, das verstehen der Zusammenhänge vom Wasserkreislauf. Wolken bestehen nur aus Wasser und natürlich ist der Niederschlag nichts anderes als Kondensiertes Wasser. Den Wert von Wasser lernen wir nirgends so stark kennen wie auf einer Wanderung. Dauernd die Fragen:

Wieviel Trinkwasser habt ihr noch?

Wird es heute Nacht Regnen?

Ich brauch dringend eine Dusche oder ein Bad

Dürfen wir im Wasserschutzgebiet unsere Notdurft erledigen?

Kann man das Wasser trinken?

Wenn der Fluss gerade verlaufen würde könnten wir viel Strecke bei Kanu fahren sparen

Führt die Düssel eigentlich nach Düsseldorf?

Darf ich mit der Wunde in diesem Wasser schwimmen gehen?

Haben wir genug Wasser zum löschen?

Wieso kann man mit Wasser eine Hose reinigen?

Wieso bekomme ich Kopfschmerzen, wenn ich nicht Trinke?

Die Antwort auf diese Fragen finden sich in den unterschiedlichen Fachgebieten der Pfadfinder. Von Navigation über Wetterkunde und Kochen bis hin zur Tierkunde und Erste Hilfe.

Trinkwasser

Mineralwasser/Tafelwassser/Brauchwasser

Wasserverbrauch auf Wanderung

Verhalten in Schutzgebieten

Optimale Aufbewahrung von Wasser

Umgang im Ausland

Wertvollster Rohstoff

Wasser als Handelsgut

Situationen Außerhalb Mitteleuropas

Brauchwasser

zum Waschen

als Lösungsmittel

zum Löschen von Feuer

zum Kochen

zum Kühlen

Lebensraum: Wasser

Flüsse, Seen, Meere

Wasserkreislauf

Tiere füttern

Staudamm bauen

Bedeutung für den Menschen

Gewässer Untersuchen

Wasserfilter bauen

Wiki Wasserfilter 1.JPG

Teilnehmer in gleiche Gruppen Aufteilen: Dauer mit suchen und allem 1,5h Jede Gruppe erhält eine Flasche und mehrere Essgeschirre die Bestandteile einzeln zu lagern

  • Es sollen die Bestandteile des Filters zusammengesucht werden
    • Sand
    • Birkenrinde / oder Andere Rinde (nur zur Trennung)
    • Stroh (oder nur Gras)  Stroh gibt Geschmack ab! Also weglassen)
    • Gras
    • Kies
    • Holzkohle
    • Schilfblüten / Watteartige Samen / evtl. Stoffreste
Wiki Wasserfilter 2.JPG
Wiki Wasserfilter 3.JPG
  • Alle einzelnen Komponenten müssen gewaschen werden.

Hierbei kann auch dreckiges Wasser verwendet werden!

  • Die Kohle wird zu feinem Schrot gestampft und solange gewaschen bis das Wasser klar

bleibt

  • Flasche herrichten
    • Becher herausschneiden
    • Loch in den Deckel
    • Löcher (und Querstock) zur Befestigung oben


Wiki Wasserfilter 4.JPG

Das Loch nicht so groß machen Gleichzeitig eine sichere Messertechnik Zeigen (Klinge mit Daumen und Zeigefinger vorne halten)


  • Flasche befüllen:
    • Schilfblüten / Watteartige Samen / evtl. Stoffreste zum Lochabdichten
    • ¼ mit der Kohle auffüllen
    • Trennschicht einbauen mit Rinde und Samen
    • weitere Trennschicht mit Stroh/Gras
    • Sand auch als Schicht drauf
    • Kies Schicht drauf
    • Eine Graßschicht und auf diese schicht wieder Schilfblüten / Watteartige Samen
Wiki Wasserfilter 5.JPG

Beim Befüllen darauf achten dass die Schichte auch an den Rändern sauber abschließen! Bei der Rindenschicht wird zusätlich mit feinen Distelsamen o.Ä. abgedichtet. In den Kopf muss viel dichtmaterieal auch sehr dicht! Die faßern nicht in richtgun des Lochs sondern quer drauflegen (soinst ziehen die Fasern nach ausen)

  • Gestell Bauen: (Mit verschiedenen Schnitztechniken)
    • Querstab wird nun duchgesteckt
    • Zwei Gabeläste in den Boden Stecken und die Flasche daran aufhängen
Wiki Wasserfilter 6.JPG
  • Mit Wasser befüllen
    • Richtig schmutziges trübes Wasser reinschütten,
    • Becher auswaschen

Becher wieder unter den Filter gestellt

  • Bedeutung der einzelnen Komponenten:
    • Kohle: bindet Organische Gifte und Schwermetalle aus Landwirtschaft und Industrie
    • Kies und Sand: hie bleiben Bakterien und andere Lebewesen stecken
    • Samen und Graß: hier bleiben größere Zellen und Algen hängen
    • Ein Wasserfilter bietet sich an wenn man das Wasser nicht abkochen kann
    • Noch weiter erklären usw sieh Video!

Die Chemie des Wassers

Experimente

  1. Wie viel Tropfen Wasser passen auf eine Münze? ( Am besten mit Pipette)
  2. Bandage auf Wasserflasche, dann umdrehen. Streichhölzer können durch, das Wasser nicht.
  3. Wassertropfen auf heißes Metall (Topf oder Löffel). Lässt die Tropfen hin und her springen.

Löscheffekt

Kühlung von Lebensmitteln

Schwitzen/Auskühlen

Wärmekapazität

Kontrollfragen

Quellen und Weiterführende Links

Film: Bottled Life – Nestlés Geschäfte mit dem Wasser


Heimabende