Holzarten und deren Eigenschaft

Aus Pfadfinderwissen
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brennstoff Heizwert (in kWh/kg) Dichte (Kg/l) Brenneigenschaften Schnitzeigenschaften
waldfrisches Holz 1,9 - niedriger Brennwert, viel Rauch, schwer zu entfachen -
Buche 4,2 0,74 brennt lange, viel Glut, wenig funken, schöne Flamme -
Eiche 4,2 0,69 brennt lange, viel Glut, kaum Flamme, längste Brenndauer hart, gut zu schnitzen
Birke 4,2 0,68 kein Funkenflug, hell, guter Geruch, brennt mittelmäßig schnell ab, Rinde brennt nass gut zu schnitzen, dichter als Linde, bricht gerne
Kiefer 4,3 0,51 brennt lange Kernholz gut zu schnitzen
Fichte 4,3 0,44 verbreitet, brennt schnell an und ab, Harz wirft Funken und Raucht sehr astreich, schlecht zu schnitzen
Ethanol 7,4 0,7894 brennt schnell an, kaum Flamme -
Kohle 7,8–9,8 0,6–1,9 gute Glut, kaum Flamme -
  • je größer die Oberfläche, desto schneller und stärker brennt das Holz. (manchaml ist ein Feuer gewünscht, was nicht schnell abbrennt)
    • Holz hacken/Sägen vergrößert die Oberfläche.
    • Kleinholz hat auch größere Oberfläche

Kontrollfragen

Quellen und Weiterführende Links


Heimabende